Rassen
Unser großes BUCH DER ARTEN ist hier zu finden. Jede Rasse wurde mit Sorgfalt ausgesucht und von uns beschrieben. Alle ihre STÄRKEN UND SCHWÄCHEN, ihre FÄHIGKEITEN, eben alles was sie ausmacht, wurde hier niedergeschrieben. Solltet ihr dennoch Fragen oder Problem haben, könnt ihr euch gerne an das Team wenden. Viel Spaß beim Stöbern.
Kurzbeschreibungen
Hier zu finden, sind RASSEN, die noch nicht als vollwertige Rasse in unserer Enzyklopädie aufgenommen wurden. Man kann in KURZBESCHREIBUNGEN nachlesen, was sie ausmachen, wie sie leben, was sie für Besonderheiten haben. Diese Rassen können jedoch nur über ein TEAMGESUCH übernommen werden. Erst wenn sie eine vollständige Beschreiben ihr eigen nennen, werden sie in unserer Enzyklopädie aufgenommen und können von da an von jedem erstellt werden.
Bücher und Sprüche
Legenden & Mythen
Einige unserer anwesenden Charaktere haben in der Vergangenheit so ihre Spuren hinterlassen und damit Legenden erschaffen. Damit ihr nachvollziehen könnt, welche das sind und es zu keiner Doppelung kommt, stellen wir euch hier eine Auflistung zur Verfügung.
Rassen-FAQ
Übersicht an Fragen und die Antworten des Teams zu den einzelnen Rassen
Navigation
FAQ
Feen
Wie ist das, wenn eine Fee mit Tieren spricht? Ist das mehr so eine Art Gedankensprache?
Die Kommunikation zwischen Tieren und Feen kann man nicht mit unserer menschlichen vergleichen. Das soll dich allerdings nicht davon abhalten, der Einfachheit halber beim Schreiben normale Worte zu verwenden, wenn du ein solches Gespräch mit einbeziehst und direkte Aussagen treffen möchtest. Tiere sprechen nicht wie Menschen und denken auch anders als wir. Was die Fee auffängt, ist die ganz normale Verständigung, wie sie auch unter Artgenossen verwendet werden würde. Ihre Magie und Naturverbundenheit erlaubt es ihr, diese zu verstehen. Beides versetzt sie gleichzeitig auch in die Lage, zu antworten. Dabei muss nicht zwangsläufig auf dieselben Laute etc. zurückgegriffen werden, denn das wäre bei einigen Arten gar nicht möglich. Es ist ihre Magie, die das Tier verstehen lässt.
Ab wann gilt eine Fee als „erwachsen?“
Das ist unterschiedlich. Feen wachsen grundsätzlich zu Beginn ihrer Existenz ähnlich wie Menschen und erreichen in einem Alter von 20-30 Jahren ungefähr das Aussehen, was sie ihr Leben lang behalten. Bei der ein oder anderen kommen freilich hier noch Veränderungen hinzu. Ihre Fähigkeiten entwickeln sich besonders in den ersten 100 Jahren noch sehr stark. Eine 30-jährige Fee wird beispielsweise noch nicht viel zustande bringen. Bis zu ihrem hundertsten Geburtstag ist es eher Glückssache, ob ihnen ein Zauber gelingt, den sie versuchen, egal wie sehr sie ihn geübt haben. Deshalb gelten in manchen Feenfamilien Feen erst ab diesem Alter als „erwachsen“, in anderen sind sie es, sobald sie ausgewachsen sind.