Rassen
Unser großes BUCH DER ARTEN ist hier zu finden. Jede Rasse wurde mit Sorgfalt ausgesucht und von uns beschrieben. Alle ihre STÄRKEN UND SCHWÄCHEN, ihre FÄHIGKEITEN, eben alles was sie ausmacht, wurde hier niedergeschrieben. Solltet ihr dennoch Fragen oder Problem haben, könnt ihr euch gerne an das Team wenden. Viel Spaß beim Stöbern.
Kurzbeschreibungen
Hier zu finden, sind RASSEN, die noch nicht als vollwertige Rasse in unserer Enzyklopädie aufgenommen wurden. Man kann in KURZBESCHREIBUNGEN nachlesen, was sie ausmachen, wie sie leben, was sie für Besonderheiten haben. Diese Rassen können jedoch nur über ein TEAMGESUCH übernommen werden. Erst wenn sie eine vollständige Beschreiben ihr eigen nennen, werden sie in unserer Enzyklopädie aufgenommen und können von da an von jedem erstellt werden.
Bücher und Sprüche
Legenden & Mythen
Einige unserer anwesenden Charaktere haben in der Vergangenheit so ihre Spuren hinterlassen und damit Legenden erschaffen. Damit ihr nachvollziehen könnt, welche das sind und es zu keiner Doppelung kommt, stellen wir euch hier eine Auflistung zur Verfügung.
Rassen-FAQ
Übersicht an Fragen und die Antworten des Teams zu den einzelnen Rassen
Navigation
Phoinix
Historical facts
  • gelten als erste Wesen, die die Welt beschritten bzw. überflogen haben
  • sie wurden im Erdinneren geboren, wo sich ein Lebensfunke entzündete und so den Ersten aus Flammen und Glut erschuf, dazu gemacht, die Welt zu schützen
  • sahen der Entstehung der Welt zu
  • griffen nie in die Entstehungsgeschichte ein
  • tauchten vereinzelt auf, als der Krieg begann, um alles aus der Ferne beobachten zu können
  • leben meist alleine und suchen selten die Nähe anderer Wesen, einschließlich ihrer eigenen Art
  • oft kann man sie in der Nähe von Vulkanen vorfinden
  • gelten als feurige Gesellen, was jedoch nicht stimmt. Sind an sich eher ausgeglichen und ruhig
  • ihren Federn werden magische Kräfte zugesagt
  • viele von ihnen sind des Lebens müde und würden den Tod vorziehen, als mit dem Wissen leben zu müsse, dass sie auch noch da sein werden, wenn jedes andere Leben auf Erden erloschen ist
  • sind deswegen so selten, weil sie sich nur einmal in ihrem Leben binden und auch nur dann Nachwuchs bekommen können
  • schenkten den Drachen einst ihr hohes Alter und die Gabe der Formwandlung, was jene jedoch nicht wissen
    Characteristics
    ALS VOGEL
  • haben ein leuchtend rotes Gefieder, das von Flammen eingeschlossen wird
  • ihre Schwanzfedern gleichen denen eines Pfaus
  • brennen im wahrsten Sinne des Wortes in dieser Gestalt
  • können dabei eine Größe von 2 bis 8 m erreichen
    ALS MENSCH
  • können sich in eine menschliche Hülle kleiden
  • können dabei selbst entscheiden, ob sie als Mann oder Frau leben wollen
  • haben sie eine Form gewählt, bleibt ihnen dieses Aussehen erhalten
    ALLGEMEIN
  • sind äußerst intelligent
  • sind sehr charakterstark
  • helfen nur ungerne
  • gelten als verschwiegen, oft auch als Eigenbrötler
    Skills
    FEUERKONTROLLE
  • sind in der Lage das Feuer zu kontrollieren
  • können die Temperatur kontrollieren, was sich in den Farben der Flammen zeigt. Von Blau, über Violett bis hin zu Gelb und Rot ist dabei alles vertreten
  • können ganze Feuerstürme erzeugen, die einen Zerstörungsradius von bis zu 3km anrichten können oder nur kleine Flammen, ihrem Einfallsreichtum sind dabei keine Grenzen gesetzt
  • beziehen ihre Kraft dabei aus dem Erdkern, der eine unerschöpfliche Energiequelle darstellt
    DONNERSCHLAG
  • können mit einem Schlag ihrer Schwingen einen Ton erzeugen, der wie ein Donnerschlag klingt
  • erzeugen damit eine Sturmfront, die alles von den Beinen reißen kann, was sich dem Sturm in den Weg stellt und nicht größer als sie selbst ist
    SCHREI DES PHOINIX
  • kann einen Schrei in einer so hohen Frequenz ausstoßen, dass ganze Straßenzüge darunter zusammenstürzen können
  • nutzen ihn ausschließlich zur Verteidigung, wenn Heim, Familie oder sie selbst angegriffen werden
  • Legenden sprechen davon, dass man so einen Schrei bis in den hintersten Winkel der Welt hören kann
  • der Schrei kann vom Hörverlust, über das Platzen des Trommelfells, bis hin zu Organschäden verursachen
    REGENERATION
  • ist einzigartig unter allen Wesen
  • man kann sie schwer verwunden und sogar töten, am Ende erholen sie sich von jeder Wunde und erheben sich neu
  • sollten sie verwundet werden, brauchen auch Verletzungen Zeit zu heilen, die Zeitspanne dabei kommt an einen Menschen heran
  • die Besonderheit liegt bei ihnen darin verborgen, dass man sie nicht vernichten kann
  • würde man ihnen den Kopf abschlagen, würden sie noch im gleichen Moment in Flammen aufgehen, um neu geboren zu werden. Eine abgeschlagene
  • Hand würde dann nachwachsen, wenn sie nach 500 Jahren sterben, um sich neu zu erheben
    MAGIEWIRKER
  • nicht so ausgeprägt wie bei den Hexen und Magiern
  • tragen einen Funken Erdmagie in sich
  • sind dadurch in der Lage ihre unerschöpfliche Lebensenergie mit anderen Wesen zu teilen
  • auch können sie anderen Wesen eine gänzlich neue Form schenken
  • nutzen diese Art der Magie äußerst selten
  • schenkten den ersten Drachen einst ihre Wandlungsfähigkeit und das hohe Alter
    WANDLER
  • können zwei Formen wählen
  • die eines Vogels oder die eines Menschen
    Strengths & weaknesses
    STÄRKEN
    FEUERKONTROLLE
  • sie bleibt ihnen auch in ihrer menschlichen Hülle erhalten
    STURMERSCHAFFER
  • kann nur als Phoinix genutzt werden
    FREQUENZSCHREI
  • kann nur als Phoinix genutzt werden
    REGENERATION
  • steht in beiden Gestalten zur Verfügung
    MAGIE
  • kann nur als Phoinix genutzt werden
    SCHWÄCHEN
    KÄLTE
  • Flammen werden schwächer, je niedriger die Temperatur ist
  • ab einer Temperatur von ca. -200°C verlöschen sie vollständig, der Phoinix verliert all seine Kräfte und ist wehrlos
    FLÖTENSPIEL UND GESANG
  • ziehen einen Phoinix magisch an
  • kann so eingefangen werden, da ihn die Melodien trunken machen können
    WEIN
  • versetzt einen Phoinix in tiefen Schlaf, aus dem er nur schwer erwachen kann
  • jeder Phoinix weiß darum und kann trotzdem nur schwer widerstehen, setzt man ihm den Rebensaft vor die Nase
    VEREINSAMUNG
  • leben so zurückgezogen, dass sie allem überdrüssig werden
  • haben deswegen den Status des seltensten Mythenwesens auf der Welt, noch vor einem Einhorn
    STERBEN IMMER WIEDER AUFS NEUE
  • sterben alle 500 Jahre, damit sich ihr Körper vollständig erneuern kann
  • verbrennen dabei in ihren eigenen Flammen
  • dabei werden Temperaturen erreicht, die an die Sonne heranreichen
  • erheben sich nach drei Tagen neu
  • schlüpfen dabei aus einem Ei
  • wachsen innerhalb einer Woche wieder zu einem Erwachsenen heran
  • leiden in der Zeit danach unter Gedächtnisverlust, der sich nach und nach löst
    ANGST VOR DEM TOD
  • erstaunlich, aber wahr
  • erleiden mit jedem Tod Höllenqualen, wenn sie in Flammen aufgehen
  • Temperaturen die sie vorher nicht verspürt haben, erleben sie nun tausendfach verstärkt
    Transformation or reproduction
  • binden sich nur einmal wirklich
  • erkennen ihren Partner daran, dass ihnen die Flammen des jeweiligen Phoinix nichts anhaben können
  • können auch nur dann Nachwuchs haben
  • die Rasse des ausgewählten Partner spielt dabei keine Rolle
  • ausschließlich weibliche Phoinixe können auch Phoinixe zur Welt bringen
  • Männchen können sich in ihrer menschlichen Hülle zwar auch fortpflanzen, wenn sie eine Partnerin gefunden haben, jedoch ist der Nachwuchs dann
  • kein Phoinix, sollte es sich bei seiner Partnerin um ein rassenfremdes Weibchen handeln
  • legen ein bis zwei Eier ab
  • daraus schlüpft nach etwa zwei Monaten ein Jungtier
  • verwandelt sich mit ca. einem Jahr zum ersten Mal und wählt dabei sein Geschlecht aus
  • die Jungtiere sind sehr verletzlich und angreifbar
  • Krankheiten können ihnen zwar nichts anhaben, jedoch könnte man sie als Jungtier noch wirklich töten
  • der Nestling ist mit ca. 30 Jahren ausgewachsen
  • ab dem Zeitpunkt stoppt sein Alterungsprozess vollständig
  • mit jedem darauf folgenden Tod, wird er nach einer Woche wieder ausgewachsen sein
    Life expectancy
  • sind Unsterblich
  • die Ältesten unter ihnen sind mehrere Millionen Jahre alt
  • erinnern sich an all ihre Leben, können weit zurückliegende jedoch oft kaum auseinanderhalten
    Summary
  • sind wahrhaftig unsterblich
  • es gibt sie seit mehreren Millionen Jahren
  • sie sind Einzelgänger, die sich gerne im Hintergrund halten
  • gelten als besonders weise und als Glücksbringer
  • binden sich nur einmal
  • nur die Weibchen ihrer Art können Phoinixe bekommen
  • haben eine Schwäche für Flötenmusik, Gesang und Wein
  • wurden früher oft gejagt, um sie als Haustier halten zu können
  • greifen nie in die Geschehen der Welt ein, ohne einen besonders guten Grund dafür zu haben
  • schenkten den Drachen einst ihr hohes Alter und die Gabe der Formwandlung