Timeline
Story
Regeln
Hintergründe
Alles Wichtige, was es über SOFIA, JAMBOL & BURGAS zu erfahren gibt, wurde euch hier zusammengetragen und aufgeschrieben. Es soll euch eine Vorstellung, davon vermitteln, wie es im Moment, in Bulgarien, aussieht.
Gruppierungen
In unserer Welt kommt es immer wieder dazu, dass sich EINZELNE GRUPPEN heraus kristallisieren und gesondert in den Vordergrund treten. Jene, haben hier ihren Platz und ihre Beschreibungen gefunden.
Navigation
2011
Offenbarung - Die ersten Engel zeigen sich der Welt. Mit jedem Tag scheinen es mehr zu werden, die damit beginnen sich wie eine Seuche über die Welt auszubreiten. Neben ihnen zeigen sich erste andere Rassen wie: Drachen, Elben oder Vampire.
III. Weltkrieg - Als erstes brach Krieg über Russland herein und wurde von den Engeln eingenommen. Von dort aus breitete sich der Krieg über die gesamte Welt aus.
Februar
November
2012
  • Die Engel erreichen Sofia und nehmen nach und nach alles für sich ein. Sofia ist die erste Stadt die fällt und die von da an als ihr Hauptsitz in Bulgarien genutzt wird.
  • Es wird mit dem Bau der Arena in Sofia begonnen.
  • 2013 & 2014
  • Die Welt wurde fast vollständig von den Engeln unterjocht. Verschont wurden nur solche, die als neutral gelten, wie die Schweiz oder England.
  • In Burgas finden sich erste Aufständige zusammen, die sich später zu den Rebellen formieren sollen.
  • 2015
    Prophezeiung - Eine uralte Schriftrolle taucht auf und erzählt davon, dass EINER kommen wird, um alle zu Einen. Sie sät Hoffnung in denen, die unter den Engeln zu leiden haben. Sie bringt neue Gefahren, als die Engel damit beginnen gezielt jagt auf all jene zu machen, die blaue Augen haben.
    Waffenstillstand - Hexen treffen vor Burgas ein und schlagen dort ihre Zelte auf. Sie sorgen für eine vorrübergehende Waffenruhe mit den Engeln, als sie sich mit ihnen in Verhandlungen begeben.
  • Die Hexe Marieketa Traumbringerin lässt sich von den Engeln gefangen nehmen. Die mächtige Mesmer stellt innerhalb der Arena Nachforschungen für den Drachenkönig Johannes an. Sie deckt auf, dass die Engel den Prinzen gefangen halten. Als ihre Nachforschungen abgeschlossen sind, bricht sie aus der Arena aus.
  • Marie begibt sich als erstes zu den Rebellen und teilt einer dort ansässigen Familie von gefallenen Engeln mit, dass ihre verschollene Tochter sich ebenfalls in der Arena befindet.
  • Als nächstes sucht sie die Drachen des Balkangebirges auf und den dort verborgenen Drachenkönig, um ihm von seinem Sohn zu berichten.
  • Es gelingt der Gefallenenfamilie sich mit ihrer Tochter in Verbindung zu setzen, die noch immer ein Engel ist und sich in der Arena frei bewegen kann.
  • Sie entpuppt sich als Anführerin des Arenawiderstandes, der nach einem Weg sucht, der Arena zu entkommen.
  • Pläne werden geschmiedet, wobei Marieketa eine tragende Rolle spielt. Die Söldnerhexe, die sich sonst nur für sich selbst interessiert, kann dazu gebracht werden, die Rebellen zu unterstützen. Sie ist es auch, die dafür sorgt, dass Drachen und Rebellen zusammenarbeiten, um einen entscheidenden Schlag gegen die Engel ausführen zu können.
  • Angriff auf die Arena - Rebellen und Drachen formieren sich. Mit Hilfe von Marieketas Illusionsmagie können sie die Stadt Sofia unbemerkt erreichen.
  • Die Überraschung bringt den Sieg, die Arena fällt und wird von den Drachen fast vollständig zerstört.
  • Die Drachen kehren ins Balkangebirge zurück.
  • Widerstand und Rebellen finden sich in Burgas ein.
  • Die Hexe Marieketa verschwindet spurlos von der Bildfläche.
  • Mai
    September
    Oktober
    2016
  • Jeder leckt seine Wunden, egal ob Engel oder Rebell.
  • Der Widerstand bleibt nur solange bei den Rebellen, bis sich die Verwundeten erholt haben, danach verlassen sie Burgas, um sich nach Westen aufzumachen und um gegen Layos - den Folterknecht der Engel in den Krieg zu ziehen.
  • Der Widerstand wird von Layos Armee vernichtend geschlagen. Es können nur einige, wenige Gefangene aus seinen Kerkern befreit werden oder entkommen.
  • Der letzte Rest des Widerstandes taucht unter.
  • Gegenschlag & Fall von Burgas - Die Engel starten einen Gegenangriff und das mit aller Härte.
  • Burgas und das Lager der Hexen werden praktisch niedergewalzt, kaum ein Stein bleibt auf dem anderen.
  • Die Engel tragen den Sieg davon.
  • Überlebende Hexen und Rebellen zerstreuen sich in alle Winde.
  • Burgas bleibt als Geisterstadt zurück.
  • Trügerische Ruhe - Die Engel wiegen sich in Sicherheit nach ihrem Sieg über die Rebellen. Über ganz Bulgarien hat sich eine Art Lethargie gelegt. Man scheint alles hinzunehmen, anstatt noch dagegen aufbegehren zu wollen.
  • Trügerisch, wo dennoch zu spüren ist, dass etwas in der Luft liegt.
  • Etwas, dass sich erneut in Burgas erhebt und einhergeht mit Rebellen, die nach und nach zurückkehren.
  • Etwas, dass sich verborgen in allen Reihen aufzeigt und schleichend beginnt, jetzt, wo Layos damit beginnt die Fäden in die Hand zu nehmen, aus dem Gefühl von Rachsucht heraus, weil man es sich gewagt hat seine Feste anzugreifen.
  • Februar
    April [Heute]